High Heels online kaufen und du kannst viel Zeit sparen und die schönsten Schuhe finden

Das High Heels online Kaufen kannst du gemütlich von überall aus erledigen – finde deine besten Styles

Worauf du beim High Heels online kaufen achten solltest

Natürlich ist erstmal der Typ des Schuhs sehr wichtig. Möchtest du einen Pump oder einen Peeptoe? Sollen es Stiefeletten oder doch gleich Stiefel sein? Natürlich spielen auch die Jahreszeit und die aktuelle Mode eine wichtige Rolle. So solltest du bei der Farbwahl darauf achten beim High Heels online kaufen, dass du Farben auswählst, die du mehrere Jahre tragen kannst. Oft gibt es Modefarben, anhand derer man auf ein bestimmtes Jahr schließen kann. Wenn du aber deine High Heels in schlichten und dunklen Farben auswählst, hast du damit gar kein Problem. Wir haben für dich eine umfangreiche Auswahl an Schuhen, die du dank der eleganten und zeitlosen Farben mit fast jedem deiner Outfits kombinieren kannst. Mit High Heels in schwarz kannst du niemals etwas verkehrt machen. Wenn du jedoch auf Partys gehen möchtest, lohnen sich auch High Heels in silber. Die Farbe darf dann auch gerne auffälliger sein. Damit machst du auf jeder Feier eine gute Figur. Wann High Heels rot geworden sind, lässt sich nicht mehr mit Sicherheit sagen, jedoch ist dies eine Farbe, die es auf Schuhen schon seit Anbeginn der Zeiten gibt. Ob das zu auffällig oder zu saisonal ist, musst du selber für dich entscheiden.

Ein weiterer wichtiger Punkt, vielleicht sogar der wichtigste, ist die Auswahl von qualitativ hochwertigen Schuhen. Wenn du nur nach High Heels günstig suchst, wirst du wahrscheinlich oftmals enttäuscht werden. Denn zuallererst halten günstige High Heels nicht so lange wie teurere Schuhe. Und einen abgebrochenen Absatz oder schnell abgelaufenes Kunstleder hat noch niemand gewollt. Weiter musst du bedenken, dass der Schnitt in günstigen Heels für deine Füße weniger angepasst ist. Das heißt, dass du mit solchen Schuhen nicht lange gehen kannst. Und wenn doch, wirst du viel schneller Schmerzen bekommen. Drittens ist das Aussehen des Schuhs von höchster Bedeutung. Leider können bei günstigen High Heels nur weniger hochwertige Stoffe verwendet werden. Damit sieht dein Schuh einfach nicht so aus, wie ein edler Designerschuh. Nun, wie ein Schuh aussehen sollte, darüber gibt es ganze High Heels Wikis. Aber egal wie du dich entscheidest: Mit hoher Qualität wirst du viel glücklicher werden.

High Heels online kaufen
©Alan Cruk – Snapwire Snaps

Nur für dich – die 10 Gründe, warum du High Heels in dein Leben lassen solltest, mit positiver Wirkung garantiert!

  • Plateau High Heels lassen dich größer aussehen

    Der erste Grund, warum Frauen bevorzugt High Heels tragen, liegt darin, dass sie dadurch größer aussehen. Größe wird in unserer Gesellschaft immer eine besondere Rolle spielen. Wenn man sie vor die Wahl stellt, würden wir immer lieber eine große erfolgreiche Frau anschauen, die scheinbar endlose Beine hat.

    Erfolgreiche Frauen andererseits versuchen jede Aufmerksamkeit zu erhalten, die sie kriegen können. Und das klappt am besten, wenn sie sich anziehen, um aufzufallen. Neben dem „Vergrößerungs-Effekt“ der High Heels wird auch der Eindruck erzeugt, dass diese Frauen schlanker und attraktiver aussehen. Als Menschen sind wir recht oberflächlich, was visuelle Eindrücke angeht, denn die Aufmerksamkeit wird förmlich von erfolgreichen Frauen angezogen, die wissen, wie sie sich zeigen müssen.

  • Plateau Heels ergänzen das Outfit

    Du wirst bemerken, dass erfolgreiche Frauen sehr kreativ sind, wenn es um Mode geht. Wenn sie zu einer Party oder sonstigen Anlass ausgehen, werden sie definitiv ein Paar Partyschuhe mit Absätzen tragen, die ihr Outfit abrunden.

    Und bedenke, dass erfolgreiche Frauen immer die passenden Schuhe zum jeweiligen Event anziehen werden. Ob sie zur Arbeit gehen, ein Geschäftsmeeting haben, ein Arbeitsessen oder formale Events, sie haben für jeden Anlass das richtige Paar Heels, mit denen sie großartig aussehen werden. Solche Frauen werden oftmals High Heels online kaufen um viel Zeit zu sparen.

  • Sie stärken das Selbstbewusstsein

    Dir wird aufgefallen sein, dass Frauen, die Plateau High Heels tragen, viel Selbstbewusster wirken. Sie wirken nicht nur optisch größer, denn durch die Absätze wird der Rücken gestreckt und die Kurven betont.

    Auf Heels muss man gerade gehen und eine gerade, majestätische Haltung strotzt nur so vor Stärke. Teste es aus, gehe einmal krumm und danach mit gerader Körperhaltung. Fühlst du den Unterschied? Und High Heels zwingen dich dazu, immer gerade zu gehen. Ein Boost für das Selbstbewusstsein.

  • Sie verleihen Appeal

    Neben dem Effekt, dass die weiblichen Kurven beim Tragen von Plateau High Heels stärker betont werden, wird der Gang auch sinnlicher. Die Hüften bekommen einen anmutigen Schwung.

    Frauen fühlen sich mehr sexy mit High Heels. In flachen Schuhen kannst du diesen Appeal nie so stark erreichen.

    High Heels verleihen einer Frau einen besonderen Look, den alle sofort bemerken, wenn sie an ihr vorbeigehen. Eine Frau mit Heels muss kleinere und vorsichtigere Schritte machen um einen möglichen Sturz zu vermeiden. Jedoch, eine neue Art des Gehens ist nur der halbe Spass, denn sie lernt auch ein neues Gefühl von Gleichgewicht, wenn sie ihren Körper auf Heels balancieren muss.

    Und schau mal, wenn hochhackige Damen hiner einem Taxi oder Bus hinterhertrippeln. Du kannst sicher sein, dass der Fahrer sofort anhalten und warten wird. Versuche das selbe Spiel mit flachen Schuhen, und der Bus wird vorgeben, dich nicht zu sehen.

    high heels online kaufen
    ©Daria Shevtsova – Pexels
  • Sie verbessern das Leben

    High Heels können auch dein Leben verbessern. Wie das? Die Fußhaltung auf den Zehen kann den Beckenboden einer Frau stärken. Die Beckenmuskeln werden dadurch entspannter sein, nachdem hochhackige Schuhe getragen worden sind. Entspannte Beckenmuskeln unterstützen erfolgreiche Frauen, lustvolle Freuden mehr zu genießen. Und ganz davon abgesehen, ist das High Heels Online Kaufen ebenfalls eine lohnenswerte Aktivität, die viel Freude bringt.

  • Sie unterstützen die Beckenmuskeln

    Kürzliche Studien haben gezeigt, dass das Tragen von hohen Schuhen die Beckenmuskeln in eine bessere Position bringen und sie während des Tragens von High Heels trainiert werden. Die stärkeren Beckenmuskeln zeigen eine positive Wirkung auf alle Organe im Unterleib.

  • Plateau High Heels sind auch ideal für Kleinere

    High Heels helfen auch eher kleineren Damen im täglichen Leben. Ein paar Zentimeter mehr helfen beim Erreichen von Gegenständen auf hohen Regalen.

  • Sie bringen vielfältige Styles

    Es gibt unzählige verschiedene Typen von High Heels, die erfolgreichen Frauen eine riesige Auswahl an Styles ermöglicht. Soll es vielleicht Retro, Modern oder Klassisch sein? Mit High Heel kann Frau ihren Style von den Schuhen an aufbauen.

  • Sie bringen mehr Freude und Erfolg

    Erfolgreiche Frauen nutzen High Heels gekonnt zur Verführung. Mit den ganzen schon vorher geschilderten Vorteilen wie Endlosbeine, besserer Gang und betonte Kurven lassen sich mit High Heels viele Vorteile erzielen. Und selbst erfolgreiche Frauen, die von solchen Taktiken nichts halten, nehmen High Heels gerne um mehr Autorität auszustrahlen und größer zu wirken.

  • Die richtige Qualität

    Erfolgreiche Frauen kaufen teure und hochwertige High Heels, denn von einem Paar für 30 Euro kann man nichts erwarten. Teure High Heels unterstützen den Fuß und lassen den Körper nur langsam ermüden. Man könnte schon fast sagen, dass teure High Heels bequem und angenehm zu tragen sind.

Plateau Heels Shop für deine schönsten Damenschuhe

Plateau High Heels Online Shop deiner Besten Schuhe

Dein Plateau High Heels Online Shop für deine exklusiven Styles

Möchtest du wissen, was das Geheimnis von Plateau High Heels ist. Zum Einen hast du den gewaltigen Vorteil, dass du auf High Heels mit Plateau viel weniger Unterschied in der Höhe zwischen Vorderfuss und Ferse hast.

Stelle dir einmal vor, du trägst einen normalen High Heel, das kein Plateau besitzt. Nehmen wir weiter an, dass die Höhe deiner Absätze 10 cm beträgt. Dann hast du tatsächlich einen Höhenunterschied von 10 cm zwischen Fersen und Fussballen. Jetzt kommen wir zum Plateau High Heel. Nehmen wir einen Heel mit 15 cm Höhe, was schon zu den gewagteren Schuhen gehört.
Diese High Heels kannst du kaum noch bequem tragen, das gilt aber nur für normale High Heels. Denn High Heels mit Plateau, sagen wir ein Plateau mit 5 cm Höhe, verringern deine effektive Höhe genau um diesen Betrag. Also sind Heels mit 15 cm Absätzen und Plateau genauso hoch wie Heels mit 10 cm Absätzen ohne Plateau.

Nutze also das Geheimnis der Plateau High Heels gekonnt aus. Du verschaffst dir damit einen Vorteil, nicht nur in der Bequemlichkeit, wie wir gerade eben gesehen haben, sondern auch im Aussehen. Kaum eine Frau kann High Heels mit 15 cm Höhe tragen. Außer dir! Denn du nutzt die Macht des Plateaus. Stelle dir vor wie du über die Straße flanieren kannst mit einer Höhe von 15 cm Absätzen, und das mühlelos und voller Ausstrahlung.

High Heels mit Plateau im Online Shop haben einige tolle Nebeneffekte.

Im Folgenden sind einige davon für dich aufgelistet:

Diese High Heels haben durch das Plateau ein völlig anderes Design. Das Plateau kann extrem aufällig sein, in einer anderen Farbe und einer bestimmten Form. Oder aber es ist versteckt und kaum sichtbar, dann bekommst du fast unsichtbar deinen Höhenvorteil. High Heels mit runder Spitze wirken mit einem kraftvollen Plateau ganz anders als ohne. Und High Heels die vorne angespitzt zulaufen haben eine ganz andere Ausstrahlung mit Plateau.

Auf High Heels mit Plateau läufst du viel sicherer. Dank dem Plateau und dem geringeren Höhenunterschied innerhalb des Fußes, tritts du selbstbewusst und angenehm auf.

Im alten Venedig trugen adlige Frauen Plateau High Heels mit schwindelerregend hohen Absätzen. Das war auch notwendig denn die Straßen zählten nicht gerade zu den saubersten. Schnell wurden High Heels mit Plateau zum Fashion Statement, und adlige Damen unterschieden sich in Rang und Wohlstand anhand ihrer Absatzhöhe. Die vornehmste und reichste Frau Venedigs trug Plateau Heels, die einen halben Meter hoch waren. Sie konnte nur mithilfe von Dienern laufen. Aufgrund der Verletzungsgefahr wurden socherart Heels schnell verboten. So einen Wahnsinn gibt es heute zum Glück nicht mehr. Doch zählen High Heels immer noch zu einem Mittel, um Rang und Wohlstand auszudrücken. Zwar zählt hier nicht mehr der Grundsatz: Je höher der Heel, desto reicher die Frau. Dennoch haben 15 cm Heels einen deutlichen Mehrwert gegenüber 8 cm Heels. Und dank Plateau sind 15 cm mühelos für dich möglich.

Viele berühmte Pianistinnen tragen High Heels auf Konzerten. Durch diese Heels wird die Aufmerksamkeit stark auf die Beine und das bedienen der Pedale des Klaviers gelenkt. Wer mit diesem Trend begann, läßt sich heutzutage nicht mehr nachvollziehen. Doch das Ergebnis ist klar: Keine Musikerin spielt mehr eine Klavier ohne High Heels auf Konzerten.
Und auch wenn Plateau High Heels einen klaren Vorteil gegenüber normalen High Heels haben: Trage keine Plateau Heels wenn du Klavier spielst. Du brauchst einen klaren Kontakt zum Pedal, und durch die Plateaus hast davon weniger. Für alle anderen Situationen gilt: Vergiss normale High Heels, greif’ zu High Heels mit Plateau!

High Heels fürs Bett sollten nach Qualität ausgewählt werden

Es gibt eine große Auswahl an High Heels fürs Bett – welche sollte man nehmen?

Zeige mir alle High Heels für besondere Situationen

Normalerweise gehören High Heels auf die Straße, schließlich sind sie als Damenschuhe zum Gehen gemacht. Doch immer häufiger werden High Heels fürs Bett konzipiert. Unterschiede zwischen den Schuhen gibt es dabei nicht. Es können also alle verfügbaren Typen benutzt werden – ob Sandalen, Pumps, Peeptoes, Stiefeletten oder häufig auch Stiefel hängt dabei von der Vorliebe ab.

Im Englischen Sprachraum werden solche Heels auch Shoulder Shoes, also Schulterschuhe genannt. Wahrscheinlich ist das Wort entstanden aus der Beobachtung, dass Bettschuhe nicht auf dem Boden der Tatsachen bleiben. Bettschuhe haben übrigens nichts mit High Heels fürs Bett gemein, sondern dienen dazu, Nachts die Füße warm zu halten. High Heel Schuhe sind dafür denkbar ungeeignet, da sie durch den Absatz und die Fussneigung kaum ein angenehmes Liegen ermöglichen.

Eine Studie hat ergeben, dass High Heels zur Luststeigerung eingesetzt werden. Jedoch soll nicht der Schuh direkt dafür verantwortlich gemacht werden. Es ist vielmehr die Projektion des Ganges einer Frau auf High Heels. Wie früher schon angemerkt wurde, verändert sich der Laufstil einer Frau auf hohen Schuhen dramatisch. Durch die Fussneigung werden die Waden gespannt, das Becken gekippt. Daraufhin fällt der untere Rücken in ein leichtes Hohlkreuz, Po und Brust werden betont. Durch die erzwungene aufrechte Haltung auf hohen Hacken wirkt die Trägerin Selbstbewusst und Souverän, oftmals Dominant. Die selbstbewusste, aufrechte Haltung überträgt sich auf das Denken. Eine Frau auf High Heels wirkt also nicht nur Selbstbewusst, sie ist es tatsächlich auch. Ganz zu schweigen von den Zentimetern an Größe, die eine Frau durch hohe Hacken dazugewinnt.
Aber nicht nur die Haltung wird verändert und transformiert die Trägerin dadurch. Die Kleidung erhält eine deutliche Stiländerung durch die Absätze der Schuhe. Diese verlängern optisch die Beine einer Frau, wodurch sie attraktiver wirkt. Eine Frau, geübt im Umgang der Mode, kann gezielt ihre Beine noch länger machen durch den gezielten Einsatz ihres Outfits, beispielsweise durch einen kurzen Rock oder durch auffällige Muster und Farben.
Einen deutlichen Zugewinn an Attraktivität und Sinnlichkeit erhält sie durch ihren Gang auf High Heels. Sie muss langsamer und vorsichtiger aufzutreten, auch wird das Becken durch die schräge Fussneigung nach links und rechts geschwungen, wenn sie einen Fuss vor den anderen stellt. Bei einer geraden Fussstellung kann das Becken beim Gehen gerade gehalten werden, da die Fussmuskeln eingesetzt werden, um den Fuss vom Boden anzuheben.
Durch ihre High Heels wirkt eine Frau gleichermaßen Dominant, Selbstbewusst und Attraktiv, jedoch gleichermaßen geschwächt und auf Hilfe angewiesen.
Dieser Gesamteindruck wirkt also Luststeigernd, weshalb gerne High Heels fürs Bett eingesetzt werden.

Plateau High Heels und mehr
©goldeneden – stock.adobe.com

Worauf es für dich bei High Heels wirklich ankommt

Das Material solcher Damenschuhe ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl und hängt von der persönlichen Vorliebe ab. Glänzendes Lackleder wird genauso gerne eingesetzt wie glattes und mattes Echtleder, Velour oder Kunststoffe. Hier entscheidet auch meistens der Preis, vor allem bei Stiefeln, die durch echtes Leder deutlich teurer werden. Daher findet man so oft Stiefel aus synthetischen Stoffen hergestellt.

Viel wichtiger als das Material ist der optische Eindruck. Meist werden High Heels fürs Bett in schwarz oder roten Farben bevorzugt. Sind keine speziellen Bettschuhe vorhanden, können auch vorhandene High Heels verwendet werden. Hier ist jedoch darauf zu achten, die Schuhe und vor allem die Sohle gründlich zu reinigen, da sonst der Schmutz von der Straße im Bett landet.

Material und Farbe sind jedoch nur halb so wichtig wie die Verarbeitung der Schuhe. Spielt bei der Verarbeitung und der Qualität der Preis doch wieder eine große Rolle. Denn leider ist es nicht nur die Farbe, die High Heels zusammenhält. Ist die Verarbeitung billig, wirkt sich das auch auf die Stimmung aus. Ein billiger unregelmäßiger und instabiler Schuh neben einem hochpreisigen edel verarbeiteten Heel setzt einen so starken Kontrast. Auch wenn man vielleicht nicht so viel auf High Heels fürs Bett laufen wird, ein abgebrochener Absatz oder eine aufgerissene Klebnaht sind niemals optimal.

Material, Farbe, Verarbeitung. Alles wichtig und alles richtig. Doch von größter Bedeutung ist die Form des Schuhs. Mit oder ohne Plateau, Stiletto oder Blockabsatz, Sandale oder Stiefel. Und dann die nächste große Frage: Wie hoch soll der Absatz sein? Und ab 13 cm gehts eigentlich gar nicht mehr ohne Plateau. Außer du greifst auf Balett-Heels zurück. Auch eine Möglichkeit. Und wenn du dich für Plateau entscheidest, hast du die unsichtbare Mauer durchbrochen. Ab hier gilt nur noch der Himmel als Grenze. Vielleicht kannst du noch auf 20 cm Heels mit 10 cm Plateau angenehm gehen, auch wenn High Heels fürs Bett sowieso nicht fürs Gehen gemacht wurden. Designer kennen kein Pardon und geben dir auch den Heel mit 30 cm Absatz. In dieser Höhe solltest du wirklich nur noch mit absoluter Vorsicht gehen, wenn das überhaupt noch sein muss.

Viele Paare variieren ihre High Heels fürs Bett auch nach Jahreszeit. Im Sommer, wenn die Temperaturen höher liegen, werden gerne die Sandalen rausgeholt. Sandalen haben den Vorteil, dass sie schön luftig sind und mit einer oder mehreren Schnallen komfortabel am Fuss festgemacht werden können, damit sie nicht verrutschen oder sogar vom Fuss gleiten.
Natürlich würden sich auch Mules bei hohen Temperatruren anbieten, jedoch sind sie für den speziellen Anwendungsfall ungeeignet, da sie ohne Schnalle nur locker sitzen und schnell runterfallen können.
Wedges oder auch Pantoletten mit Keilabsätzen werden ebenfalls in der wärmeren Jahreszeit gerne eingesetzt. Bei dieser Absatzform ist der Heel komplett im Schuh integriert und wirkt dadurch sehr kompakt und massiv.
Wer es filigraner möchte, kann auf Sandalen mit Blockabsätzen zurückgreifen, wer es jedoch noch filigraner beziehungsweise sinnlicher möchte, sollte Sandalen mit Stilettos in Erwähnung ziehen. Der Stiletto-Absatz ist sehr dünn und wird für Bett Heels am meisten eingesetzt.
Hier kann der Absatz schon mal luftige Höhen annehmen, gerne von einem Plateau unterstützt. Wem das Plateau zu protzig wirkt, der verzichtet einfach darauf, muss aber dann bei hohen Hacken die stärkere Fussneigung in Kauf nehmen. Dafür wirkt der Schuh viel feiner.

Die nächstwärmere Stufe von High Heels wären Peeptoes. Bei diesen Schuhen ist die Spitze geöffnet und lässt den Blick auf die Zehen frei. Am häufigsten werden Peeptoes mit Plateau und Stilettos eingesetzt, die durchschnittliche Absatzhöhe beträgt 13 cm. Natürlich sollten die Umfragewerte vorsichtig betrachtet werden, doch lassen sie einige Rückschlüsse zu. Weniger häufig werden Heels kleiner als 10 cm benutzt im Gegensatz zu Heels größer 15 cm. Um dem Fuss überhaupt erst zu ermöglichen, solche Schuhe zu tragen, werden gewaltige Plateaus eingesetzt. Schuhe mit solchen Plateaus sieht man auch häufig bei Gogo-Tänzerinnen. Peeptoes können natürlich auch wieder alle Arten von Absätzen aufweisen. Eine Besonderheit bei Peeptoes sind solche mit Fischmund. Hier besteht der Schuh aus zwei unterschiedlichen Materialien. Einmal das obere Teil, welches das untere Teil umschließt. Dadurch entsteht der Eindruck von einem Fischmund.

Wird die Spitze des Peeptoes geschlossen, kann man ganz einfach von einem Pump sprechen. Je nach Vorliebe kann die Schuhspitze rund oder sehr schmal vorne zulaufen. Ist der Schuh zu stark angespitzt, ist das Gehen darin schwieriger. Häufiger findet man jedoch runde High Heels fürs Bett.
Pumps werden weniger oft als Sandalen oder Sandaletten eingesetzt. Aber wenn, dann mit sehr hohen Plateaus und Absätzen. Eine spezielle Abwandlung von Pumps, wenn man so will, sind die Balett-Heels. Bei diesen Schuhen ist der Fuss vollkommen gerade und hat als Grundfläche die Zehen. Optimalerweise werden Einlagen verwendet, um die Zehen abzupolstern. Diese Schuhe können nur für sehr kurze Zeit getragen werden. Das Gewicht des gesamten Körpers belastet dabei die Zehen, also nur eine sehr kleine Fläche. Diese Art von Damenschuh wird sehr gerne fürs Bett verwendet, da Gehen darauf kaum möglich ist. Als Faustregel gilt anscheinend, je unpraktikabler der Schuh, desto eher wird er für spezielle Situationen designt. Solche Einsatzmöglichkeiten haben die bizarrsten Arten von Schuhen hervorgebracht. Viele von diesen exotischen Modellen können eigentlich nur als Kunstwerke ohne jeglichen Einsatzzweck bewundert werden.

Alle bisher behandelten Modelle von High Heels können noch in ihrer Höhe variieren. Verlängert man beispielsweise die Schafthöhe des Pumps, so erhält man die wohlbekannte Stiefelette. Durch die dazugewonnene Fläche gibt es natürlich Möglichkeiten, den Schuh mit weiteren Accessoires zu verschönern. Schnallen, Ketten oder Schnürungen sind nur eine Art, dem Schuh Individualität zu verleihen. Muster, Farben, Nieten, Federn, alles ist möglich. Und je höher der Schaft, desto mehr Kreativität kann man ausleben. Ist der Schaft höher als die Ferse, dann spricht man bereits von einem Stiefel. Stiefel sind ebenfalls sehr beliebt für High Heels im Bett, vor allem in der kälteren Jahreszeit. Vor allem die Farbe schwarz und als Material glattes Leder werden bevorzugt eingesetzt. Ein Stiefel verändert das Aussehen natürlich sehr stark und betont die Beine. Kurze Stiefel reichen bis zur Wade, höhere bis knapp unters Knie. Und Overknee Stiefel reichen, wie der Name schon andeuten lässt, bis über das Knie. Theoretisch können Stiefel so lang sein, wie die Beine. Gerne werden Stiefel auch mit sogenannten Catsuits kombiniert, Ganzkörperanzüge aus Kunstoff oder Leder. Preislich sind Catsuits aus Kunstoff deutlich günstiger zu haben als solche aus Leder.

Wie du Schuhe perfekt mit weiteren Accessoires kombinierst

High Heels fürs Bett werden gerne mit Reizwäsche beziehungsweise Dessous getragen, um den Effekt der Luststeigerung zu erhöhen. Idealerweise werden Dessous und Schuhe in der gleichen Farbe getragen, denn auch modisch sollte alles stimmen. Jedoch gelten fürs Bett andere Gesetze als auf der Straße, daher kann nach Lust und Laune alles verändert oder kombiniert werden. Der eigenen Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Plateau Heels fürs bett
©staras – stock.adobe.com

Oft werden auch weitere Hilfsmittel wie Bänder und Seile eingesetzt. High Heels spielen dabei nur noch eine untergeordnete Rolle, wenn sie dann überhaupt noch in diesen Situationen eingesetzt werden. Für diese Szenarien werden häufig Stiefel, gerne auch Overknee Stiefel verwendet.

Im Laufe der Geschichte hatten High Heels eine ständig wechselnde Bedeutung. Schon vor tausenden von Jahren wurden hohe Absätze für bestimmte Berufsgruppen eingesetzt, um sich vor Schmutz auf dem Boden zu schützen. Damen aus Herrscherhäusern setzten High Heels gezielt als Machtdemonstration ein. In der römischen Antike sind High Heels lange Zeit in Verruf geraten, da sie nur von sehr speziellen Frauen getragen wurden. Erst im späten Mittelalter wurde dieses modische Gadget wiederentdeckt. Zunächst nur, um den Schmutz auf der Straße zu entkommen, wurde schnell die ursprüngliche Idee, wiederentdeckt. Adlige Damen konkurrierten von nun an um jeden Zentimeter Höhe, den sie durch hohe Absätze gewinnen konnten. Je nach Machtposition und Wohlstand waren die Heels höher oder niedriger. Das gipfelte sogar in so bizarre Höhen um die 50 cm, wobei Laufen ohne Hilfe nicht mehr möglich war.
Zunächst hatten die hohen Schuhe nur ein durchgezogenes Plateau. Erst in späteren Jahren entwickelte sich der getrennte Absatz beziehungsweise der Stiletto. Seitdem hat der wohlbekannte Heel seinen Siegeszug in der Welt weiter angetreten. Reine Plateauschuhe werden kaum noch verwendet, obwohl es durchaus Modelle gibt, die aktuell wieder im Trend liegen, wie Turnschuhe auf erhöhtem Plateau.

Jedoch gilt wie immer: Es ist alles erlaubt so lange es Spass macht. Einen Sinn oder Unsinn müssen High Heels fürs Bett nicht erfüllen. Und so lange du auf die Qualität bei Damenschuhen achtest, kannst du keine Fehler machen. Suche dir jetzt die schönsten und besten High Heels aus und lege los. Beachte dabei, deine High Heels immer gut zu pflegen, damit sie lange halten. Schuhe aus Leder benötigen eine andere Sorgfalt als Schuhe aus Kunstleder. Idealerweise sind deine High Heels fürs Bett identisch mit deinen Schuhen, die du auch im Alltag trägst. Damit sparst du dir Platz im Schuhschrank. Natürlich dürfen auch einige exotische Schuhe vorhanden sein, die du nicht auf der Straße tragen würdest. Perfekt fährst du mit einer Zusammenstellung aus alltagstauglichen Sandaletten, Plateau Peeptoes, sehr hohe Pumps mit extremen Plateau und zwei Paar Stiefeln, einem alltagstauglichen und einem für besondere Anlässe. Mit dieser Mischung bist du für alle Situationen gerüstet und kannst das Leben in vollen Zügen genießen. Natürlich kannst du dir auch nur ein einziges Paar fürs Bett zulegen, das gerne aus Echtleder und richtig teuer sein darf. Oder du machst einen Kompromiss in Sachen Preis und holst dir so viele unterschiedliche High Heels fürs Bett wie möglich. Und am besten nimmst du den goldenen Mittelweg: Etwas teurere High Heels und dann natürlich in gehobener Qualität. Denn wie gesagt, ist die Qualität das wichtigste Kriterium bei der Auswahl.

Zeige mir alle High Heels für besondere Situationen

High Heels 30 cm sind schon enorm aber die Aussicht ist perfekt

Ab 30 cm werden die Heels richtig High

Hast du schon einmal überlegt, dir 30 cm Heels zuzulegen? Natürlich sind damit keine Damenschuhe für den alltäglichen Gebrauch gedacht. Mit solchen Absätzen lassen sich kaum noch normale Schritte machen, und es benötigt jahrelange Übung, um damit richtig gut zu gehen. Dennoch sind die ein Kunstwerk für sich, und sollten in keinem Schuhschrank fehlen. Du kannst sie auch in die Vitrine stellen und den Anblick genießen. Oder aber du wagst es, und ziehst sie einfach mal an. Blicke garantiert!

30 cm High Heels sind ohne Plateau natürlich nicht möglich, denn so stark kann kein Fuss geneigt werden. Meist sind die Plateaus bei 30 cm Absätzen nicht höher als 20 cm, damit dein Fuss noch immer eine Steigung von 10 cm inne hat. So bleibt das High Heels Feeling erhalten, und du kannst wieder eine gute Figur machen. Mit diesen Heels solltest du möglichst oft und lange sitzen, entweder in der Lounge, auf dem Barhocker oder auf dem Sofa im Club. Tanzen ist damit Tabu. Und gehen nur mit Hilfe oder an der Wand entlang, damit du dich abstützen kannst. Alternativ helfen auch 30 cm Heels mit Fersenfessel. Dadurch bekommst du mehr Halt. Und ansonsten gilt: Immer weiter üben!

Damenschuhe mit 30 cm sind ein besonderer Anblick. So etwas sieht man nicht täglich auf der Straße. Und wenn doch, dann wahrscheinlich nur zu besonderen Anlässen. Dabei können vor allem kleinere Frauen mit so hohen Schuhen deutlich Punkten. Stell dir vor, du wärst 1,50m normale Körpergröße und schlüpfst in diese Plateau Heels. Auf einmal bist du bei stattlichen 1 Meter 80 angekommen. Das ist schon gigantisch.

Egal ob 20 oder 30 cm High Heels. Die Qualität entscheidet

Bei bei allen Heels gilt auch bei Schuhen mit 30 cm Absätzen: Achte auf die Qualität. Denn es gibt nichts schlimmeres als einen Absatz, der plötzlich abbricht. Oder eine abgelaufene Schuhspitze. Oder ein Plateau, das Abknickt. Je höher die Qualität, desto länger hast du Freude an deinen High Heels.

Auch das Material spielt eine wichtige Rolle. Wenn du diese Schuhe in Leder haben möchtest, und wir sprechen hier von echtem Leder, wird es richtig teuer. Das Plateau nimmt die größte Fläche am Schuh ein, und hier kann schon einmal richtig viel Leder verarbeitet werden. Besser sind bei solchen Schuhen Kunstleder oder Lederimitate, damit das Preis-Leistungsverhältnis auf einem gesunden Niveau bleibt. Aber nicht nur das Plateau, auch der Absatz ist bei diesen gewaltigen Höhen extremen Belastungen ausgesetzt. Ein schwindelerregend dünner Stiletto muss aus massivem Stahl bestehen, um einerseits den Fuss in dieser Höhe zu tragen. Andererseits muss so ein dünner Stab auch stabil sein und darf nicht abbrechen.

Achte also sowohl auf ein einwandfreies Plateau als auch auf einen stabilen Heel, wenn du wirklich auf diesen Schuhen gehen willst.

Es versteht sich von selbst, dass du diese Schuhe besser nicht im Büro tragen solltest. Hervorragend eingesetzt sind die 30 cm High Heels auf Fashion Events, damit kannst du ein interessantes Fashion Statement setzen. Wie sagt man so schön: Mode muss nicht praktikabel sein. Und diese Schuhe sind es schon mal gar nicht. Aber sie sind Kunst. Und so solltest du sie auch betrachten. Denn was ist zeitloser als High Heels.

Noch ein wichtiger Einsatzort für solche Schuhe ist natürlich zuhause. Stell dir vor, du brauchst etwas aus dem Küchenschrank und kommst nicht ran, weil das, was du brauchst ganz oben liegt? Kein Problem, rein in die 30 cm Heels und du kommst überall ran.
Das Fazit von High Heels mit 30 cm Absätzen: Ein Kunstwerk, unpraktikabel aber viel zu selten eingesetzt. Quasi eine Geheimwaffe die garantiert wirkt. Nicht für’s Büro aber für überall sonst. Wer wagt gewinnt!

Hochhackige Schuhe sind besondere High Heels

Mit hochhackigen Schuhen geht es leichter durch das Leben

Wenn es um hochhackige Schuhe geht, können häufig Missverständnisse entstehen. Dabei ist die Erklärung von High Heels eigentlich ganz einfach. Darunter werden Schuhe verstanden, deren Absätze mindestens 10 cm betragen. Alles was darunter fällt, sind dann auch keine High Heels. Dabei ist die Absatzhöhe nicht immer so entscheidend, sondern vielmehr, ob hochhackige Schuhe modern sind. Allerdings genau in diesem Bereich, sind diese Schuhe immer auf dem neuesten Stand. Denn hier ist der Tragekomfort eher entscheidend, genauso wie das Aussehen. Allerdings hat das immer noch etwas mit dem jeweiligen Modegeschmack der jeweiligen Person zu tun. Dabei hat sich gerade hier die Mode ständig verändert.

Damenschuhe die mehr hergeben und hoch bleiben

Waren in den 1970er Jahre hochhackige Schuhe mit einer dicken Plateausohlen modern, so hat sich das im Laufe der Jahrzehnte doch geändert. Allerdings gibt es auch solche Schuhe immer noch, wobei diese fast nur durch die dicke Sohle auffallen. Das war in den 1970er Jahren anders, denn hier waren High Heels mehr als nur modern. Dies betraf dann nicht nur die Mode für Frauen, sondern auch Männer konnten solche High Heels tragen. Somit wurde bei den Schuhen schon einmal Gleichberechtigung eingeführt, wobei diese Schuhe heute doch wieder modern sind. Denn gerade in der Mode gibt es immer wieder einmal eine Saison, die an gewisse Zeiten erinnern. Dabei haben hochhackige Schuhe sogar sehr prominente Trägerinnen. Die ersten Schuhe mit einem solch hohen Absatz kamen in der Mitte der 1920er Jahre in Mode. Eine der berühmtesten Liebhaberinnen solch hoher Schuhe war Marlene Dietrich, die es hervorragend verstand, solche Schuhe zu tragen. Doch hier sahen Heels noch ein wenig anders aus, als dies derzeit der Fall ist. Oftmals wurden die Schuhe noch mit einem breiten Band gebunden, also nicht wie nur mit einer Schnalle geschlossen. All dies hat diesen Schuh bis heute geprägt, wobei es auch hier immer wieder unterschiedliche Ausgaben gibt.

Der Absatz bei hochhackigen Schuhen

Hier hat sich so einiges verändert, wobei der Absatz ein wichtiger Bestandteil ist. So gab es die Pfennigabsätze, die sehr schmal waren oder sind. Denn auch dieser Absatz gibt es noch heute, wobei es auch noch Schuhe mit der dicken Sohle gibt. Genau das hat die Mode in den 1970er Jahren bewirkt, denn durch die dicke Sohle konnten hochhackige Schuhe bequemer getragen werden. Allerdings sollte der Schuh auch immer nach dem Fuß ausgewählt werden, wobei der richtige Gang ebenfalls entscheidend ist. Denn High Heels tragen sich nun einmal anders, als das bei Turnschuhen der Fall ist. Nur wenn die Person dann auch wirklich richtig in den Schuhen laufen kann, wird die volle Wirkung sichtbar. Der leicht wiegende Schritt ist hier ein Merkmal, denn der Fuß wird nicht wie in einem Turnschuh abgerollt. Daher sollte der Gang in diesen Schuhen ein wenig geübt werden, damit die Wirkung sich entfalten kann. Hochhackige Schuhe können auch ganz dem Anlass entsprechend gewählt werden, wobei der Absatz auch einmal etwas Dicker sein kann. Für Waldspaziergänge sind diese Schuhe eher weniger geeignet, wurden aber dafür auch nicht erfunden. Doch dieser Schuh hat mit so einigen Klischees zu kämpfen, wobei gerade Feministinnen gegen hochhackige Schuhe sind. Allerdings sollte drüber jede Frau selbst entscheiden, denn natürlich kann Frau selbstbestimmt sein und High Heels tragen. Immerhin handelt es sich genau genommen, einfach nur um einen Schuh. Natürlich verlockten die wiegenden Hüften, dann doch Männer einmal genauer hinzuschauen. Nicht zuletzt auch deshalb, weil die Beine so schön lang und gestreckt aussehen.

Hochhackige Schuhe und der Laufsteg

Wer kann sich schon ein Laufsteg ohne High Heels vorstellen? Eigentlich niemand, denn gerade hier laufen die Modells immer ganz galant mit den schönsten Schuhen herum. Genau hierdurch wird natürlich auch die Schuhmode vorgestellt und nicht nur die Kleidermode. Dabei gibt es noch regionale Unterschiede, was High Heels betrifft. So tragen osteuropäische Frauen selbst im Alltag gerne solche Schuhe. Hier in Deutschland werden High Heels eher zu besonderen Anlässen getragen. Im Alltag werden diese Schuhe immer noch als liederlich angesehen. Doch mittlerweile hat sich dieses Bild gewandelt und immer mehr Frauen tragen hochhackige Schuhe auch gerne im Alltag. Dabei ist kein Schuh so stark erotisiert wie das bei High Heels der Fall ist. Natürlich sehen Männer diese Schuhe gerne an schönen Frauenfüßen, doch das muss nicht immer etwas mit Erotik zu tun haben. Allerdings werden in gewissen Filmen gerne hochhackige Schuhe getragen, womit der Schuh gerne in Verbindung gebracht wird. Davon sollte sich Frau aber nicht abhalten lassen, immer dann einen High Heel zu tragen, wann es ihr gefällt. Egal ob nun zu besonderen Anlässen oder einfach im Alltag. Diese Vorurteile können auf Dauer nicht überleben, was dann die Mode zeigt. High Heels sollte jede Frau tragen, die diese Schuhe gerne trägt. Genau dafür werden diese Schuhe heute noch hergestellt, wobei diese immer wieder modisch neu gestaltet werden. Das macht diese Schuhe auch heute noch so beliebt, wobei natürlich nicht jede Frau in diesen laufen kann. Ebenso gibt es auch hochhackige Schuhe für Männer, wobei diese nicht so verbreitet sind. Eher lieben es Männer, wenn eine Frau gekonnt in diesen Schuhen laufen kann. Denn genau das ist das Besondere an diesen Schuhen, denn sie machen ein schönes Bein und einen wirklich sehr schlanken Fuß. Somit können hochhackige Schuhe auch zu jedem Anlass getragen werden, der dann nicht im Wald stattfindet. Dafür sind diese Schuhe weder geeignet noch jemals gedacht worden.

Dem Anlass entsprechend gekleidet

Dabei gibt es wirklich eine große Auswahl bei diesen Schuhen, was sich viele Menschen so nicht vorstellen können. Gerade was den Absatz betrifft, können hochhackige Schuhe immer wieder anders aussehen. Allerdings sind solche Schuhe mit dem vielberühmten Pfennigabsatz nicht wirklich gerne überall gesehen. Denn dieser Pfennigabsatz hat so einige Nachteile, vor allem wenn es sich um einen Holzboden handelt. Da können schnell kleine Löcher im Parkett entstehen, die dann nicht mehr schön aussehen. So gibt es sogar Fluggesellschaften, die vor dem Start verlangen, das hochhackige Schuhe ausgezogen und verpackt werden. Da ist der Absatz nicht wichtig, sondern einfach, das der Absatz eine gewisse Höhe hat. Aber ansonsten erfreuen sich diese Schuhe immer größerer Beliebtheit, auch wenn es um hochhackige Schuhe immer wieder Streit geben wird. Natürlich sind Orthopäden von diesem Schuh weniger begeistert, allerdings nur von der ärztlichen Sicht aus. Wie diese Ärzte das privat sehen, verraten diese Männer nicht. Denn eines steht fest, hochhackige Schuhe machen einfach immer einen schlanken Fuß. Die wiegenden Hüften sind ein weiterer Vorteil, den viele Frauen lieben. Also sollte jede Frau für sich selbst entscheiden, wann so ein Schuh getragen wird. Ob nun für besondere Anlässe oder einfach im Alltag. Die Person, die einen solchen Schuh trägt, muss sich rundum darin wohlfühlen. Das drückt dann auch der aufrechte und stolze Gang aus. Denn auch das ist mit High Heels möglich.

Hochhackige Schuhe in großer Auswahl

Wer jetzt denkt alle High Heels sehen gleich aus, der hat sich getäuscht. Denn es gibt viele verschiedene High Heels und nicht nur was die Farbe betrifft. Gerade der Absatz und die Sohle sind immer wieder unterschiedlich, womit es dann in diesem Bereich eine große Auswahl gibt. Selbst High Heels mit einer dicken Sohle gibt es immer noch, wobei diese Schuhe bequemer zu tragen sind. Egal für welchen Anlass es gibt garantiert immer den perfekten Schuh mit einem hohen Absatz. Gut Aussehen mit dem richtigen Schuh ist wichtig. Mehr über Hochhackige Schuhe hier lesen!

Extrem High Heels mit richtig hohem Absatz und Plateau

Extrem High Heels sind die Steigerung von High Heels 

Die High Heels präsentieren sich in den unterschiedlichsten Designs. Sie sorgen bei ihren Trägerinnen optisch für extra lange Beine und ziehen unwillkürlich die Blicke der anderen an. Das ist schon ein Statement. Es gibt zahlreiche Modelle, die sind sowohl offen als auch geschlossen und immer wirken die Trägerinnen bedingt durch die hohen Absätze viel größer. So eignen sich die extrem High Heels besonders für Events oder auf der Bühne, denn die besonderen High Heels sind hinreißend, attraktiv und reizvoll. Sie unterstreichen die Figur ihrer Trägerin und harmonieren mit der Garderobe, da es für spezielle Anlässe die passenden High Heels gibt.

Alle High Heels von Nova Pais

Extrem High Heels für besondere Momente

Diejenigen, die extravagante Schuhe mögen, werden in unserem Onlineshop ihre High Heels finden, die vom Üblichen abweichen. Unser Sortiment umfasst Fetish-Heels, die bis an die äußerste Grenze dessen gehen, was realisierbar ist. Denn High Heels zeichnen sich dadurch aus, dass sie sehr belastbar sind und ungewöhnlich. Das bevorzugte Material ist glänzender Lack und Leder. High Heels zählen zu den Schuhen für gehobene Ansprüche, weil die Pumps mit Stiletto-Absatz oder Plateau immer für eine Überraschung gut sind. Extrem sind High Heels sowieso, doch die Entwicklung der Absatzschuhe ist noch absurder. Für die einen sind extrem High Heels die idealen Ausgehschuhe und für die anderen sind sie edle Sitzschuhe. Da ist es nicht verwunderlich, wenn sich die Damen gleich mehrere Paar High Heels kaufen, um in jeder Situation eine gute Figur abzugeben. Die Trägerin steht im Zentrum des Interesses, weil sie durch das Tragen von High Heels selbstbewusst auftritt und deshalb den gesamten Abend bewundert wird. Mit einer Absatzhöhe zwischen 15 und 22 Zentimetern unterscheiden sich die einzelnen Modelle voneinander, sodass jeder die optimale Absatzhöhe herausfinden kann, mit der er sich wohlfühlt. High Heels zeichnen sich nicht nur durch ihre Absatzhöhe aus. Es gibt sie als Pumps, Overknees, Balletheels und noch viel mehr. 

Extrem High Heels mit Plateausohle

Als Plateausohle wird die breite Sohle eines Schuhs bezeichnet. Die Plateauschuhe waren in den 70er-Jahren schon einmal in Deutschland ganz modern und sind nie richtig aus der Mode gekommen. Lediglich das Material und die Optik verändern sich von Zeit zu Zeit. Die Höhe des Absatzes ist der Grund, warum Plateauschuhe immer wieder gern getragen werden. Dadurch lassen sich bequem 15 cm Körpergröße dazumogeln, allerdings kann nicht sofort jeder auf Schuhen mit Plateausohle gehen. Die einen müssen erst lernen sich auf hohen Absätzen zu bewegen und die anderen tragen wie selbstverständlich Plateauschuhe mit einem Absatz von 15 Zentimetern. Die Schuhe wurden so extrem weiter entwickelt, dass die Fetish-Heels Absätze von bis zu 40 Zentimetern haben können und eine Sohle von bis zu 20 Zentimetern. Zwar werden auch im Alltag immer mehr extrem High Heels mit so hohen Absätzen getragen, aber das sind eher Ausnahmen. Die Gründe, warum High Heels gekauft werden, sind vielfältig. Mittlerweile gibt es High Heels mit extrem hohen Absätzen. Die Bezeichnungen der Schuhe deuten schon auf ihre Funktion hin. High Heels sind hoch, aber Skyscraper übertreffen alles. Die Designs der High Heels sind übertrieben und atemberaubend zugleich. Die extrem High Heels beeindrucken sowohl durch schlichte Eleganz als auch rockig provozierend. Zudem gibt es die mit Glitzersteinchen besetzten Modelle, die so herrlich im Licht reflektieren. Glänzende Stoffe und metallic sind im Trend, weil der Style prima kombinierbar ist. Das gilt für Extrem Plateau-, Pumps- und Pantoletten High Heels. Im Gegensatz dazu präsentieren sich die Overknees bevorzugt in Leder mit Schnürung und Nieten besetzt. Das alles gibt es in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen. Um extrem High Heels zu tragen, muss die Garderobe nicht auch extrem sein. Denn wenn der Blick auf die Schuhe gelenkt werden soll, dann empfiehlt es sich, die Kleidung zurückzunehmen. In unserem Onlineshop führen wir eine große Auswahl an High Heels, die sie bequem bestellen können. 

So verändert sich der Gang

Frauen, die ihre Figur betonen möchten, entscheiden sich für Extrem High Heels, die sie mehrere Stunden lang tragen, ohne sie zwischendurch auszuziehen. Beim Gehen mit High Heels spannt sich der Körper an, die Schultern ziehen sich automatisch hoch und der Kopf hebt sich – der Gang verändert sich zum Positiven. Wenn sich der Fokus auf die Schuhe richtet, dann tritt das Styling in den Hintergrund, um nicht abzulenken. Die High Heels gibt es in vielen Designs und Größen. So lassen sie nicht nur bei Frauen das Herz höher schlagen. Auch Männer können sich dafür begeistern und nur schwer widerstehen. Da geht es beiden Geschlechtern gleich. Jedoch ist ein hoher Absatz auch eine Herausforderung an die Trägerin oder den Träger. Doch genau darin liegt der Reiz bei diesen Schuhen. High Heels sind der Garant für einen großen Auftritt und auch Männer stehen gern im Rampenlicht beziehungsweise schwärmen für High Heels. Aus diesem Grund sind die extrem High Heels auch in Herrengrößen lieferbar. Je nachdem wie die High Heels aussehen, sollte die restliche Bekleidung eher zurückhaltend sein oder im Vordergrund stehen. Die Herrenschuhe gibt es aus Leder, mit einem Glitzerstoff bezogen oder Samt. Besonders Abendschuhe dürfen glitzern und funkeln, weil sie dann gleich viel luxuriöser erscheinen. Wir führen auf unserem Portal elegante Schuhe für Damen und Herren. Dazu gehören High Heels für den Beruf und den Alltag, High Heels zum Ausgehen und die provokanten Fetish-Heels. 

Extrem High Heels online kaufen

Egal, ob High Heels Stiefel oder High Heels Pumps, auf unserem Portal bieten wir High Heels in vielen Farben und Materialien an. So ist Schwarz immer eine Option, aber auch in Weiß oder Rot verkaufen wir spannende High Heels, sodass die Auswahl schwerfällt. Mit einem Klick auf das Foto kann der Schuh in der Vergrößerung genauer betrachtet werden und bei Gefallen lässt sich der Favorit in den Warenkorb legen. Wir bieten die gängigen Bezahlmöglichkeiten an und einen schnellen neutralen Versand. Sodann leiten wir das Paket an den Paketdienstleister weiter. Für Fragen steht in unserem Onlineshop ein Kontaktformular bereit. Besuchen Sie unseren Onlineshop und überzeugen Sie sich von unserer großen Auswahl an High Heels.